Brand einer Pferdemistdeponie

Der Brand eines Misthaufens ist an sich nichts Besonderes. Wenn es sich dabei aber um rund 2.500 m³ Stroh und Pferdemist handelt, gibt es schon Einiges zu tun. Vor allem dann, wenn kein Hydrant oder Löschteich zur Verfügung steht.
So geschehen in Guntramsdorf (NÖ). Bei dem Einsatz waren insgesamt 10 Feuerwehren rund 15 Stunden im Einsatz.

Ein ausführlicher Bericht ist unter http://www.ff-guntramsdorf.at
zu finden.

Zum Seitenanfang

Leider keine Internetverbindung!