BFVLI / Emmer1. Bereichsfeuerwehr-Leistungsbewerb in Lengdorf

BFV Liezen: 1. Bereichsfeuerwehr-Leistungsbewerb in Lengdorf

Insgesamt 29 Bewerbsgruppen des Bereiches Liezen stellten ihr Können im Löschangriff eindrucksvoll unter Beweis

Mit der Eröffnung des ersten Bereichsfeuerwehr-Leistungsbewerbes in Lengdorf, im Beisein von Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Gerd Bartl und Bürgermeister der Gemeinde Mitterberg-St. Martin RegR. Fritz Zefferer fiel für alle Bewerbsgruppen der offizielle Startschuss in die Bewerbssaison des Bezirkes und die Ergebnisse der zahlreichen Übungen und Vorbereitungsstunden konnten den Bewertern und Zaungästen erstmalig in diesem Jahr präsentiert werden. Hierfür als Veranstalter erklärte sich die Feuerwehr Lengdorf, mit Unterstützung der Gemeinde, unter dem Kommando von HBI Michael Griesebner bereit.

Saugleitung auslegen, Kuppeln, Leinen anlegen, Zubring- und Angriffsleitung aufbauen, Verteiler öffnen und Stoppuhr drücken, das geschieht alles in so um die 45 Sekunden im Bronze-Bewerb. In insgesamt 47 Durchgängen (ohne die beiden Parallel-Bewerbe) wurde die Genauigkeit und objektive Bewertung des Bewerterstabes rund um HBI d.F. Diethard Perner einmal mehr bewiesen.

25 Gruppen in Bronze A, 16 Gruppen in Silber A, 3 Gruppen in Bronze B, 1 Gruppe in Silber B sowie je eine Gruppe in Bronze A und Silber A zusammengesetzt, stellten sich dabei erfolgreich der Herausforderung und kämpften sprichwörtlich um Meter und Sekunden. Den Abschluss bildete, analog zum Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb, ein „Parallel-Bewerb“ mit den vier besten Gruppen der Bronze- bzw. Silber-Wertung.

Nach einem spannenden Bewerbstag in Lengdorf konnte Bewerbsleiter HBI d.F. Diethard Perner alle angetretenen Bewerbsgruppen, Ehrengäste und Zaungäste zur Siegerehrung vor dem Gelände des Lengdorfer Waldfestes begrüßen. Unter den zahlreichen Ehrengästen befanden sich neben Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Heinz Hartl, die Abschnittskommandanten ABI Anton-Peter Mayer und ABI Franz Hadler, EABI Walter Rieger, der Abgeordnete zum Steirischen Landtag Albert Royer, der Bürgermeister der Gemeinde Mitterberg-St. Martin RegR. Fritz Zefferer und seine Stellvertreterin Frau Gabi Rautner, der Leiter der Politischen Expositur Gröbming HR Dr. Christian Sulzbacher, sowie zahlreiche Kommandanten des Abschnittes Gröbming und Ehrendienstgrade.

Im Rahmen der Schlusskundgebung des 1. Leistungsbewerbes konnten zwei verdiente Feuerwehrkameraden der Feuerwehr Lengdorf Ehrungen entgegennehmen:

  • FM Bernd Stadelmann – Verdienstzeichen des LFV Steiermark 3. Stufe
  • EHLM Roman Weinacht – Steir. Katastrophen-Hilfsmedaille in Silber

ERGEBNISSE

Bronze A:

  1. St. Martin am Grimming
  2. Haus im Ennstal
  3. Gröbming-Winkl

Bronze B:

  1. Ruperting
  2. Donnersbach 1
  3. Lengdorf 2

Silber A:

  1. Aich
  2. Singsdorf-Edlach
  3. Schladming

Silber B:

  1. Lengdorf 2

Bronze A zusammengesetzte Gruppen:

  1. Gams bei Hieflau

Silber A zusammengesetzte Gruppen:

  1. Gams bei Hieflau

Parallelbewerb Bronze:

  1. Aich
  2. Haus im Ennstal
  3. Gröbming-Winkl
  4. St. Martin am Grimming

Parallelbewerb Silber:

  1. Schladming
  2. Aich
  3. Lengdorf 2
  4. Singsdorf-Edlach

Zum Abschluss dieses 1. Bereichsfeuerwehr-Leistungsbewerb 2019 in Lengdorf wurden noch 4 Geldpreise im Wert von je €40,- welche von den Raiffeisenbanken des Bezirkes Liezen gespendet wurden, an die Bewerbsgruppen verlost.

Ein Wiedersehen steht bereits nächstes Wochenende, am Samstag, den 15. Juni in Pruggern bevor, dieser Bewerb beinhaltet die Vergabe des Leistungsabzeichens und gilt als Generalprobe für den Landesleistungsbewerb Ende Juni.

Link: offizielle Ergebnisliste
Link: zu insgesamt 192 Bildern des Bewerbs

Quelle: BFV Liezen A04, BI d.V. Sebastian Emmer