BFKDO Gmunden: Erstmalig Jugend-Feuerwehrleistungsbewerb Gold im Bezirk Gmunden

Erstmalig wurde im Bezirk Gmunden der Bewerb um das Jugend-Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold abgehalten. Am Samstag, den 11. Oktober 2014 traten insgesamt 27 Teilnehmer/innen zur Leistungsprüfung an. Dieses Leistungsabzeichen darf genauso wie bei den Aktiven die Feuerwehrmatura (FLA Gold), als "Feuerwehrjugend Matura" bezeichnet werden.

Auf insgesamt neun Stationen mussten die Teilnehmer einzeln, aber auch in der Gruppe Prüfungen ablegen. Neben der richtigen Zuteilung von Geräten der Brandbekämpfung ging es auch darum eine Unfallstelle richtig abzusichern. Allgemeine Feuerwehrfragen, Erste Hilfe und die Einsatztaktik wurden auch geprüft. Das Herstellen einer Saugleitung, das Vornehmen eines Rohres und das richtige Aufziehen einer Löschleitung standen auch auf dem Programm.

Bestens vorbereitet erreichten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen der neun Feuerwehren des Bezirkes Gmunden das Leistungsabzeichen in Gold. Die Freude war allen anzusehen und man kann stolz auf die Leistung der Jugend sein, denn sie ist die Zukunft von Morgen.

OBR Stefan Schiendorfer gratulierte wie der Bürgermeister der Marktgemeinde Scharnstein Raffelsberger Rudolf allen Teilnehmern/innen und bedankte sich bei den zuständigen Mitarbeitern des Bezirks- und der Abschnittskommanden. Die Vorbereitungsarbeiten waren für den ersten Bewerb enorm und so wurde diese wertvolle Arbeit der Kameraden HAW Michael Weißmann, HAW Bernhard Huemer, OAW Jürgen Weißmann und OAW Norbert Fischer sowie einem großen Bewerterteam aus den Feuerwehren dieser Bewerb ordentlich durchgeführt.

Quelle: BFKDO Gmunden, HAW Stefan Pamminger