BFV Liezen: Bereichsfunkbewerb 2014 in Rottenmann

Feuerwehrfunker des Bereiches Liezen auf einer Wellenlänge

Insgesamt 42 Kameradinnen und Kameraden stellten sich der Herausforderung, das Funkleistungsabzeichen (FULA) in Bronze zu erwerben bzw. sich im Pokalbewerb zu messen. Unzählige Übungsstunden der Bewerbsteilnehmer waren nötig um für die geforderten Aufgabenstellungen bestens vorbereitet zu sein.

Insgesamt 6 Stationen aus den Bereichen "Abfragen des Einsatzauftrages und Verfassen eines Lagezettels", "Verfassen und Absetzen einer Einsatzsofortmeldung", "Kartenkunde/Lotsendienst", "Aufnehmen und Absetzen eines einfachen Funkgespräches ohne schriftliche Aufzeichnungen", "Erstellen und Weitergabe einer Nachricht", sowie die Beantwortung von Fragen mussten von den Bewerbsteilnehmern absolviert werden.

"Der Funk ist das Kommunikations- und Führungsmittel schlechthin im Feuerwehrdienst. Die heute hier gezeigten Leistungen sprechen für sich. Die angetretenen Kameraden/-innen beherrschen dieses Kommunikationsmittel perfekt und sind somit bestens für den Ernstfall vorbereitet.", so Bereichfunkbeauftragter BI d.F. Gerhard Pehringer sichtlich stolz auf die gezeigten Leistungen der Feuerwehrfunker bei diesem Bewerb.

Zur Schlusskundgebung im Rüsthaus der FF-Rottenmann, welche von einer Abordnung der Stadtmusikkapelle Rottenmann musikalisch umrahmt wurde, konnte Bereichsfunkbeauftragter BI d.F. Gerhard Pehringer zahlreiche Ehrengäste willkommen heißen.

Unter ihnen befanden sich Bereichsfeuerwehrkommandant LBDS Gerhard Pötsch, der Bürgermeister der Stadtgemeinde Rottenmann Klaus Baumschlager, seitens der FF-Rottenmann OBI August Gassner, sowie der Bereichsbeauftragte für die Atemschutzleistungsprüfung (ASLP) HBI Robert Hochreiner.

Bevor jedoch die eigentliche Siegerehrung begann, stand noch eine Ehrung einiger verdienten Feuerwehrkameraden auf der Tagesordnung.

Bewerterspangen

Für mehrmalige Bewertertätigkeit konnten folgende Kameraden ausgezeichnet werden:

OBI Christian Egger wurde für mehr als 10-malige Tätigkeit als Bewerter mit der Bewerterspange in Silber ausgezeichnet.

OLM Hannes Winnerroither erhielt die Bewerterspange in Bronze für mehr als 5-malige Tätigkeit als Bewerter.

Zum Abschluss wurden noch 3 Geldpreise im Wert von je € 35,-- unter den Bewerbsteilnehmern verlost. Diese wurden von den Raiffeisenbanken des Bezirkes Liezen gespendet.

ERGEBNISSE

Ergebnisse Funkleistungsbewerb FULA B:

  1. FM Sandra Müller, FF St. Lorenzen i.P.
  2. LM d.V. Andreas Sölkner, FF Klachau
  3. OFM Lukas Lämmerer, FF Lassing

Ergebnisse der Einzelwertung Pokalbewerb:

  1. FM Sandra Müller, FF St. Lorenzen i.P.
  2. OFM Evelin Schartner, FF Lassing
  3. FM Christoph Grogger, FF Rottenmann

Ergebnisse der Gruppenwertung:

  1. Lassing 2
  2. Lassing 1
  3. Raumberg

Quelle: BFV Liezen, OBI Mag. Gilbert Sandner