BFV Liezen: Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb 2014 in Mürzzuschlag

74 Bewerbsgruppen aus dem Bereich Liezen stellten sich erfolgreich der Herausforderung beim diesjährigen Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb

Nach dem Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Krieglach fand am Freitag, dem 11.07.2014 und Samstag, dem 12.07.2014, der diesjährige 44. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb, sowie das 7. Landesfeuerwehrjugend-Bewerbsspiel in Mürzzuschlag statt.

Perfekt organisiert vom Organisationskomitee der FF-Mürzzuschlag und den Feuerwehren des Abschnittes konnte dieser Bewerb mit rund 2500 Jugendlichen mustergültig über die Bühne gehen.

Weitere intensive Übungsstunden der Bewerbsgruppen des Bereiches Liezen waren seit dem 2. Bereichsfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb 2014 in Lassing nötig, um optimal für den Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb 2014 vorbereitet zu sein.

Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb und Bewerbsspiel

Im direkten Vergleich in über 711 Wertungsdurchgängen mit Bewerbsgruppen aus dem In- und Ausland konnten die angetretenen Gruppen des Bereiches Liezen ihre Leistungen erfolgreich unter Beweis stellen.

Mit den Bewerbsspiel-Teams Weißenbach/Haus 2 (LANDESSIEGER der Klassen Bewerbsspiel Bronze und Silber), Weißenbach/Haus 1 (9. Platz) und Dietmannsdorf 1 (6. Platz) konnten sich gleich drei Teams aus dem BFV-Liezen für den ersten Parallel-Bewerb in der Steiermark qualifizieren ! Dabei traten die 10 besten Teams parallel gegeneinander an und kürten somit ihren Champion. Die Teams aus dem Bereich Liezen erlangten dabei Spitzenplätze ! Weißenbach bei Haus 1 erlangte im Parallelbewerb den 3. Platz, gefolgt von Weißenbach/Haus 2 (4. Platz) und Dietmannsdorf 1 (7. Platz).

Die Bewerbsgruppe der FF-Weißenbach/Haus qualifizierte sich ebenfalls für den Parallel-Bewerb im Rahmen des "Styrian Junior Firefighter Cup", wo die 12 besten Gruppen gegeneinander im direkten Vergleich ihren Sieger ermittelten. Dabei erreichte die Bewerbsgruppe der FF-Weißenbach/Haus den ausgezeichneten 11. Platz !

"Tolle Leistungen und super Ergebnisse der Mädchen und Burschen aus dem Bereich Liezen", zeigt sich Bereichsjugendbeauftragte OBI d.F. Christian Sotlar sichtlich stolz.
Bereichsfeuerwehrkommandant LBDS Gerhard Pötsch fügt hinzu: "Die Ausbildung durch die Jugendbeauftragten in den einzelnen Wehren funktioniert wirklich mustergültig. Dadurch werden unsere Jugendlichen optimal auf den späteren Dienst in der Feuerwehr vorbereitet".

Ehrung verdienter Bewerter

Im Rahmen des Bewerterabend im Anschluss des ersten Bewerbstages wurden verdiente Bewerterkameradinnen und Bewerterkameraden mit Bewerterspangen in Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet oder mit Auszeichnungen des Landes- oder Bundesfeuerwehrverbandes bzw. der Steiermärkischen Landesregierung geehrt.

Seitens des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen wurde für mehr als 10 malige Bewertertätigkeit mit der Bewerterspange in Silber OLM Gerhard Stöckl geehrt.
OBM Johannes Komaier, HLM d.V. Roman Brandtner und LM d.F. Nina Hirschböck erhielten die Bewerterspange in Gold für mehr als 15 malige Tätigkeit als Bewerter.

Beeindruckende Kulisse

Eine beeindruckende Kulisse bot sich den Zusehern und Fangruppen beim Aufmarsch zur Schlusskundgebung und Siegerehrung des diesjährigen Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb und Bewerbsspiel.

Nach der Siegerehrung wurde die Bewerbsfahne für das FJLA an den nächsten Veranstalter, die FF Wagendorf - Marktgemeinde St. Veit am Vogau (Bezirk Leibnitz), welche 2015 den Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb veranstalten wird, übergeben.

Mit dem Einholen der Bewerbsfahne und dem Abspielen der Landeshymne, endete der 44. Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb und das 7. Landesfeuerwehrjugend-Bewerbsspiel in Mürzzuschlag.

"Danke allen Betreuern, Bewerbsgruppen und Schlachtenbummlern für ihren tollen Einsatz und ihr Engagement rund um die Feuerwehrjugend des Bereiches Liezen ! Ich wünsche allen schöne und vor allem erholsame Ferien !", so der Bereichsjugendbeauftragten OBI d.F. Christian Sotlar zum Abschluss des diesjährigen Landesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb und Bewerbsspiel.

Quelle: BFV Liezen, OBI Mag. Gilbert Sandner