BFV Liezen: Bereichsfunkbewerb 2013 in Stainach

BFV Liezen: FULA 2013

Hohes Niveau zeigten die Feuerwehrfunker am 21. September 2013 beim Bereichsfunkbewerb 2013 in Stainach.

Insgesamt 43 Kameradinnen und Kameraden stellten sich der Herausforderung, das Funkleistungsabzeichen (FULA) in Bronze zu erwerben bzw. sich im Pokalbewerb zu messen.

Unzählige Übungsstunden der Bewerbsteilnehmer waren nötig um für die geforderten Aufgabenstellungen bestens vorbereitet zu sein.
Insgesamt 6 Stationen aus den Bereichen „Abfragen des Einsatzauftrages und Verfassen eines Lagezettels“, „Verfassen und Absetzen einer Einsatzsofortmeldung“, „Kartenkunde/Lotsdienst“, „Aufnehmen und Absetzen eines einfachen Funkgespräches ohne schriftliche Aufzeichnungen“, „Erstellen und Weitergabe einer Nachricht“, sowie die Beantwortung von Fragen mussten von den Bewerbsteilnehmern absolviert werden.

Zur Schlusskundgebung vor der Hauptschule Stainach, welche von einer Abordnung der Marktmusikkapelle Stainach musikalisch umrahmt wurde, konnte Bereichsfunkbeauftragter BI d.F. Gerhard Pehringer zahlreiche Ehrengäste willkommen heißen.

Unter den zahlreichen Ehrengästen befanden sich Bereichsfeuerwehrkommandant LBDS Gerhard Pötsch, der Bürgermeister der Marktgemeinde Stainach Gernot Schweiger, die Abschnittsfeuerwehrkommandanten ABI Helmut Sam, ABI Andreas Seebacher, ABI Rieger Walter, ABI Werner Fischer, ABI Johann Lettner, ABI d.F. Walter Schierl, ABI d.F. Ing. Erwin Hirzenhofer (BFV-Leoben) sowie die Kommandanten des Abschnittes Irdning.

Bevor jedoch die eigentliche Siegerehrung begann, stand noch eine Ehrung einiger verdienten Feuerwehrkameraden auf der Tagesordnung.

Bewerterspangen

Für mehrmalige Bewertertätigkeit konnten folgende Kameraden ausgezeichnet werden:

HLM d.F. Herbert Kapp erhielt die Bewerterspange in Gold für mehr als 15-malige Tätigkeit als Bewerter.

OBI a.D. Franz Planitzer, BM d.F. Johann Weissensteiner und HLM d.V. Markus Pichler wurden für mehr als 10-malige Tätigkeit als Bewerter mit der Bewerterspange in Silber ausgezeichnet.

OBI d.V. Christoph Schlüßlmayr, HBI Peter Schmied und HFM Gerhard Dechler erhielten die Bewerterspange in Bronze für mehr als 5-malige Tätigkeit als Bewerter.

Medaille für verdienstvolle Tätigkeiten

Ebenso konnten verdiente Kameraden der FF-Stainach im Rahmen dieses Funkleistungsbewerbes ausgezeichnet werden.

LM Roland Schwarz und HFM Alfred Braun wurden mit der Medaille für 25-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Feuerwehr- und Rettungswesen ausgezeichnet.

EHBM Franz Hinterleitner, HLM Michael Sperl und EHBM Robert Sterlike erhielten die Medaille für 60-jährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Feuerwehr- und Rettungswesen.

Im Anschluss wurden noch 3 Geldpreise im Wert von je € 35,– unter den Bewerbsteilnehmern verlost. Diese wurden von den Raiffeisenbanken des Bezirkes Liezen gespendet.

Mit dem Einholen der Bewerbsfahne und Abspielen der steirischen Landeshymne endete der 1. Bereichsfunkbewerb 2013 in Stainach.

ERGEBNISSE

Ergebnisse Funkleistungsbewerb FULA B:

1. PFM Mario Rigler FF Wildalpen
2. LM d.F. Patrick Huber FF Erlsberg
3. HFM Rene Singer-Botjak       FF Stainach

Ergebnisse der Einzelwertung Pokalbewerb:

1. FM Hans-Peter Rojer   FF Lassing
2. OFM Elisabeth Schartner      FF Lassing
3. OFM Evelin Schartner  FF Lassing

Ergebnisse der Gruppenwertung:
1. Lassing 2
2. Lassing 1
3. Wildalpen

Ergebnisse der Einzelwertung Jugend:

 1.  JFM Tobias Hirz    FF Stein an der Enns
 2. FM Mike Köhl  FF Stein an der Enns
 3. JFM Robin Holzinger          FF Stein an der Enns

Ergebnisse der Gruppenwertung Jugend:
1. Stein an der Enns

Ergebnisse Gäste:
1. LM d.F. Jürgen Klöckl (Bereich Bad Radkersburg)

Quelle: BFV Liezen, BI d.V. Gilbert Sandner