FF Pruggern: im Zeichen der Florianis

FF Pruggern: im Zeichen der Florianis

Am Wochenende vom 7. – 9. Juni 2013 wird Pruggern zum sichersten Ort im Bezirk. Samstag, den 8. Juni findet der 1. Bereichsleistungsbewerb der Feuerwehren des Feuerwehrbezirkes Liezen statt.

Für die rund 30 Gruppen zu je 9 Mann gilt es, so schnell als möglich und natürlich fehlerfrei eine Löschleitung von der Saugleitung beginnend bis hin zu zwei Strahlrohren aufzubauen. Als zweiter Teil ist ein Staffellauf zu absolvieren, der zu der Zeit des Löschangriffes hinzugerechnet wird. Als Höhepunkt wird erstmals, wie beim Landesfeuerwehrtag ein Parallelbewerb ausgetragen, wo jeweils die besten 4 Gruppen im direkten Duell um den Sieg kämpfen. Schon seit Jahrzehnten werden solche Bewerbe in sportlich fairem Wettstreit ausgetragen und sind ein unverzichtbarer Bestandteil im Feuerwehrwesen. Bei diesem Leistungsbewerb können sie sich die Zuseher auch vom Ausbildungsstandard der freiwilligen Helfer überzeugen, welche für sie rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr, unter Einsatz der eigenen Gesundheit für ihre Sicherheit da sind.

Im Rahmen des Feuerwehrfestes wird am Sonntag ein neues Kleinlöschfahrzeug geweiht und der Freiwilligen Feuerwehr Pruggern offiziell übergeben. Mit diesem neuen Fahrzeug soll die eigene Sicherheit und die Einsatzkraft der Feuerwehr Pruggern gestärkt werden.

Aber auch für die Zuschauer und Gäste wird bei diesem Feuerwehrfest ein tolles Rahmenprogramm geboten, welches bereits am Freitag mit der “SONDERCOMBO“ beginnt. Samstag unterhalten “Die zwei Urigen“ die Besucher bevor am Abend die „Ilztaler Granaten“ für explosive Stimmung sorgen. Nach der Rüstautoweihe am Sonntag sorgen die Steirergreens für einen gemütlichen Festausklang.

Quelle: BFV Liezen, FF Pruggern