BFV Liezen: 2. Bereichsfeuerwehr-Leistungsbewerb 2013 in Selzthal

BFV Liezen: 2. BFLB 2013

61 Bewerbsgruppen bei der „Generalprobe“ für den Landesfeuerwehr Leistungsbewerb 2013 in Stainz und Vergabe des Feuerwehrleistungsabzeichens (FLA) in Bronze.

Bei ausgezeichneten Wettkampfbedingungen fand am Samstag, den 15.06.2013, in Selzthal der 2. Bereichsfeuerwehr-Leistungsbewerb statt. Kommandant HBI Franz Hubmann hatte mit seinen Kameraden für optimale Wettkampfbedingungen gesorgt.

Weitere Übungsstunden der Bewerbsgruppen waren seit dem 1. Bereichsfeuerwehr-Leistungsbewerb 2013 in Pruggern nötig, um sich den letzten „Feinschliff“ für den Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb 2013 zu holen. Da bei diesem Bewerb auch die Leistungsabzeichen in Bronze vergeben wurden, war die Konzentration der Bewerbsgruppen besonders groß.

Das Bewerterteam unter Bewerbsleiter OBI d.F Diethard Perner, hatte insgesamt 61 Durchgänge auf Fehlerpunkte und Zeit zu bewerten. 35 Gruppen in Bronze A, 21 Gruppen in Silber A, 3 Gruppen in Bronze B und 2 Gruppen in Silber B stellten sich der Herausforderung und nahmen an diesem Bewerb teil. Den Abschluss bildete, analog zum Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb, ein „Parallel-Bewerb“ mit den vier besten Gruppen der Bronze- bzw. Silber-Wertung. Bewerbsgruppen aus 38 Feuerwehren aus dem Bezirk Liezen lösten somit das „Ticket“ für den Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb in Stainz.

Nach einem spannenden Bewerbstag konnte der Bewerbsleiter alle angetreten Bewerbsgruppen, Ehrengäste, Fans und Zuseher zur Siegerehrung und Übergabe der Leistungsabzeichen, welche von der Eisenbahner Musikverein Selzthal musikalisch umrahmt wurde, begrüßen.

Unter den zahlreichen Ehrengästen, welche der Siegerehrung und Schlussfeier beiwohnten, konnten Bereichsfeuerwehrkommandant LBDS Gerhard Pötsch, Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Heinz Hartl, der Bürgermeister Alois Eckmann, Vize-Bürgermeister Gernot Hejlik, die Abschnittskommandanten ABI Franz Haberl, ABI Walter Rieger, ABI Franz Hadler, ABI Peter Mayer, Landesfeuerwehrarzt Dr. Josef Rampler, ELFR Horst Freiberger sowie zahlreiche Kommandanten begrüßt werden.

Bevor jedoch die eigentliche Siegerehrung begann, stand noch Ehrung eines verdienten Feuerwehrkameraden auf der Tagesordnung. Die Bewerter OLM Auer Andreas erhielt das Bewerterabzeichen in Bronze für mehr als 5-malige Bewertertätigkeit.

ERGEBNISSE:

Bronze A   :   Silber A  :    
 1.  Singsdorf-Edlach    403,67     1.  Aich                  383,58
 2.  Schladming                 398,06          2.  Singsdorf-Edlach          379,85
 3.  Aich                 395,20          3.  Schladming     374,75
 4.  Liezen             393,13          4.  Gröbming-Winkl          373,47
Bronze B   :     Silber B  :    
 1.  Pruggern  1   393,87         1. Pruggern 1                  395,48
 2.  Oberhaus            382,55          2. Oberhaus                 349,29
 3.  BTF AHT Rottenmann    351,12              
           

Parallelbewerb Bronze:    
 1.  Singsdorf-Edlach            461,00
 2.  Schladming         455,30                     
 3.  Aich             453,80
 4.  Liezen             445,40

Parallelbewerb Silber:    
 1.  Pruggern 1                      451,50
 2.  Singsdorf-Edlach     446,00                     
 3.  Aich             438,60
 4.  Schladming         438,40

Anschließend wurden noch 5 Geldpreise im Wert von je € 35,– an die Bewerbsgruppen verlost. Diese wurden von den Raiffeisenbanken des Bezirkes Liezen gespendet.

Mit dem Einholen der Bewerbsfahne und dem Abspielen der steirischen Landeshymne endete der 2. Breichsfeuerwehr-Leistungsbewerb 2013 in Selzthal.

Quelle: BFV Liezen, BI d.V. Gilbert Sandner