FF Neuhaus: Jahresbilanz 2023 der Feuerwehr

Ende Jänner zogen wir Bilanz über das abgelaufene Kalenderjahr 2023. Das vergangene Jahr war auch für uns ein herausforderndes Jahr, bedingt durch die Wetterkapriolen. Das Jahr 2023 markiert mit seinen 70 Einsätzen für unsere 52 Mitglieder eine statistische Spitze, wobei sich der Gesamtstundenaufwand im letzten Jahr auf 2421 Stunden belief.

„2023 wurden wir mit neuen und teilweise gefährlichen Schadenslagen konfrontiert. Wir müssen aber auch wissen, wann es Zeit für den Rückzug ist.“ - OBI Gabriel Potocnik

Zahlen, Daten, Fakten

Im Beisein von Bezirksfeuerwehrkommandant und Bürgermeister OBR Patrick Skubel, dem 2. Vize-Bürgermeister Sascha-Benjamin Malle und Gemeindefeuerwehrkommandant OBI Michael Lamprecht, konnte die Jahresbilanz 2023 vor der versammelten Kameradschaft präsentiert werden.

Zu "Oberfeuerwehrmännern" (OFM) befördert wurden unsere Kameradinnen Jasmin Skuk und Christine Tschreschnig. Auch konnten wir drei neue Mitglieder auf Probe in unserer Kameradschaft begrüßen.

Zahlen zu den Einsätzen:

 Fehlalarm  1
 Brandeinsätze  1
 Brandeinsätze - Gesamt  2

 

 Unwetter / Überschwemmungen  22
 Stabsarbeiten im Bezirk  6
 VU / Sicherungsarbeiten / Bergen  2
 Keller unter Wasser / Rohrbruch  4
 Wassertransport  4
 Baum auf Fahrbahn / Auto  10
 Ausleuchten  1
 Straßenreinigung / Kanalspülungen  18
 Türöffnung  1
 Technische Einsätze - Gesamt  68

 

 Transportierte Wassermenge im m³  9 m³
 Frauen und Männer eingesetzt  386
 Einsatzstunden erbracht  1001
 Fahrzeuge eingesetzt  81
 Kilometer mit den Fahrzeuge zurückgelegt  1998

Quelle: FF Neuhaus, BI Ing. Daniel Borstner, BA

Zum Seitenanfang
Cookie Consent mit Real Cookie Banner