FF Klosterneuburg: Person in Notlage und Brandeinsatz

Am Sonntag, den 30. Mai um 18:10 Uhr wurde der 1. Zug der Feuerwehr Klosterneuburg zu einer Türöffnung alarmiert. Über die Balkontüre schafften die Einsatzkräfte der Feuerwehr rasch für das Rote Kreuz einen Zugang in die Wohnung. Vom anwesenden Notarzt konnte jedoch nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Klosterneuburg möchte den Angehörigen und Freunden des Mannes ihr aufrichtiges Beileid ausdrücken.

Brandeinsatz Rollfähre: Der Brand konnte durch die ausgerückte Mannschaft mit einer Schnellangriffsleitung des Tanklöschfahrzeuges abgelöscht werden. Nach nur 20 Minuten rückte die Feuerwehr Klosterneuburg wieder in das Feuerwehrhaus ein.

Quelle: Feuerwehr Klosterneuburg, SB Wiktor Horawa, Sachbearbeiter Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation