BFV Liezen: Bauprojekt "BFV Liezen neu"

Wir dürfen Sie erfreulicherweise darüber informieren, dass der Bereichsfeuerwehrverband Liezen im kommenden Jahr ein Neubauprojekt auf Schiene gebracht hat. Alle erforderlichen Beschlüsse intern und seitens Stadtgemeinde Liezen wurden laut Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Heinz Hartl bereits gefasst, die Projektumsetzung des Bauvorhabens und der Bezug sind für 2021 geplant.

Das Gebäude beinhaltet neben den Räumlichkeiten des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen mit der Bereichswarnzentrale "Florian Liezen" auch die Stationierung der Bergrettung Liezen, wobei sich die Flächen in etwa im Verhältnis 70:30 (BFV Liezen zu Bergrettung) aufteilen, auch was die Aufteilung der Gesamtkosten in der Höhe von etwa 1,9 Mio. Euro inkl. MwSt. betrifft. Ein Grundstück der Firma Überbacher wird zu diesem Zwecke von der der Stadtgemeinde Liezen erworben und den Einsatzorganisationen zur Bebauung kostenlos zur Verfügung gestellt.

Eine Zusammenfassung der Argumente für den Neubau:

  • Langfristige Absicherung der Warn- und Alarmzentrale des Bezirkes Liezen in der Region
  • Dezentrale Einsatzleitungen bei Großschadensereignissen und Naturkatastrophen
  • Ausbildungsmöglichkeit für Zivildiener in der Region
  • Aufstellungsflächen für KHD – Einheiten und Parkflächen
  • Barrierefreier Zugang
  • Zeitgemäße Bausubstanz und Unterbringung
  • Ausschluss eines möglichen Kündigungsrisikos
  • Schaffung von Eigentum anstatt Miete (Mietkostenersparnis)
  • Kooperation mit der Bergrettung
  • Hubschrauberlandeplatz in der Nähe
  • Finanzierung ohne zusätzliche Belastung der Feuerwehren

Durch erzielte, sinnvolle Synergieeffekte beider Einsatzorganisationen können Kosten eingespart werden. Die Finanzierung erfolgt aus Eigenfinanzierung, Darlehensaufnahme und Förderungen. OBR Hartl dazu: „Aufgrund der erzielbaren Einsparungen gegenüber den laufenden Kosten aus dem gegenwärtigen Mietverhältnis ist eine fristgerechte Rückzahlung der Fremdfinanzierung möglich.“

Detaillierte Informationen zum Projekt entnehmen sie bitte unserer Beilage.
Für weitere Fragen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.

Sollte eine offizieller Spatenstich stattfinden, laden wir sie natürlich zeitgerecht dazu ein.

Bauprojekt BFV Liezen

Quelle: BFV Liezen, HBI d.V. Christoph Schlüßlmayr