FF Oftering: Flugzeugabsturz Übung

Großübung zum Thema Flugzeugabsturz und Personensuche

Eine außergewöhnliche Übung veranstaltete die FF Holzhausen am 19.6.2004 - Übungsannahme war der Absturz eines kleineren Flugzeuges in einen Bauernhof - der Bauernhof liegt direkt in der Einflugschneise des Blue Danube Flughafens Linz-Hörsching.

Durch den Absturz zerschellte das Flugzeug und es kam zu einem Brand im Wirtschaftstrakt des Bauernhofes - 6 Personen wurden vermisst, und eine Reihe von gefährlichen Stoffen musste geborgen werden.

Zur Bergung der Vermissten und der dringend notwendigen Bergung der gefährlichen Stoffe wurden insgesamt 7 AS-Trupps und 5 Mann Reserve eingesetzt. Zur Versorgung der AS-Träger wurde das Stützpunktfahrzeug der FF Stadl-Paura angefordert.

Für die Löschwasserversorgung wurde eine Zubringerleitung mit 37 B-Längen aufgebaut. Vor Ort überbrückte das GTLF 10000 der FF Marchtrenk den Wasserbedarf bis zur Fertigstellung der Zubringerleitung. Der zweite Teil der Übung war eine Suchaktion. In einem Waldstück von ca. 160x80 m mussten drei vermisste Personen gefunden werden. Eine Suchkette von 40 Mann wurde aufgestellt und durchkämmte das Waldstück. Es wurden zwar alle Vermissten gefunden, doch es wäre kaum eindrucksvoller darstellbar gewesen, wie schwer es ist, Ordnung in der Kette zu behalten. Teilweise drifteten Teile der Kette um bis zu 25 Meter von der "Ideallinie" ab!

Weitere Fakten und Fotos finden sich auf der Homepage der FF Oftering - www.feuerwehr-oftering.at

Quelle: online eingereicht von "RolandWeber"