Verkehrsunfall mit Menschenrettung

Am 15.03.2002 wurde die FF St.Valentin um 12.50 Uhr zu einem Unfall auf den Windberg bei den Holzerhäusern gerufen. Ein PKW kam vermutlich aus überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals, bevor er Mitten in einem Feld zum Stehen kam. Der zum Glück angegurtete Fahrer kam mit erheblichen Verletzungen davon. Die FF sammelte die überall herumliegenden Teile des Fahrzeuges ein und barg das Wrack mit dem Kran des Wechselladefahrzeuges. Zum Einsatz kamen das Kommando 1, das SRF, das TLF 4000 und der Wechselader mit Kran.

http://www.st-valentin.at/feuerwehr