FF Alkoven: Endstation Straßengraben

Im Straßengraben endete die Fahrt für Insassen eines Pkws am 12. Juli 2001 in Alkoven, Oberösterreich. Ein Penionist war von einer Seitenstraße in die B 129 eingebogen und hatte dabei das auf der Vorrangstraße fahrende Auto übersehen. Beim folgenden Zusammstoß wurde der Pkw des Pensionisten um 180° gedreht und blieb beschädigt auf der Fahrbahn stehen. Der zweite Pkw stürzte über eine steile Straßenböschung.

Die Feuerwehr Alkoven wurde um 15.51 Uhr zur Hilfeleistung alarmiert und rückte mit einem RLF-A, einem KDO-F sowie einem Kranfahrzeug aus und führte die entsprechenden Bergungs- und Aufräumarbeiten durch.

Feuerwehr Alkoven: https://www.feuerwehr-alkoven.at

Quelle: online eingereicht von "Kolli"