Monatliches Archiv Mai 2011

„Freitag, 27. Mai. 2011 – ca. 15:00 Uhr – Ausgedehnter Brand einer Almhütte auf der Laufenberg-Alm, Gebiet Rettenkogel – Gemeinde Bad Ischl. So lautete die Einsatzalarmierung der Feuerwehren des Pflichtbereiches Bad Ischl“.

Bereits seit Wochen liefen im Pflichtebereich Bad Ischl die Vorbereitungen für eine große Waldbrandübung, welche den Einsatz der gesamten FuB- Bereitschaftszüge des Bezirkes Gmunden, sowie die Unterstützung aus der Luft durch das Oö. Bundesheer erforderte.

 …weiterlesen

Webmaster


Die Feuerwehr Judendorf-Straßengel, Bezirk Graz-Umgebung, wird am Montag, den 23.05.2011, um 16.14 Uhr durch die Bezirks-Alarmzentrale zu einem Brandeinsatz mit dem Einsatzbefehl „Dachstuhlbrand in der Ringsiedlung“ alarmiert.

Während einem kurzen Gewitter, das etwa zwei Stunden zuvor über Judendorf-Straßengel zieht, sucht sich ein Blitz seinen Weg über den Kamin und das Dach eines Wohnhauses in der Ringsiedlung in Judendorf-Straßengel.

Nachdem die herabgefallenen Dachteile etwa zwei Stunden später von den Hausbewohnern entdeckt werden und man dadurch auf den Brand am Dachstuhl stößt, beginnen die Personen mit einem Gartenschlauch die erste Löschhilfe.

 …weiterlesen

Webmaster


Am Freitag, den 20. Mai 2011 fanden in der Oö. Landesfeuerwehrschule die Bewerbe um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold und der Wasserwehrleistungsbewerb in Gold statt.

Feuerwehrleistungsbewerb Gold -> Feuerwehrmatura
OBI Andreas Limbacher von der FF Wirling und HBM Johann Buchegger der FF Viechtwang stellten sich der Feuerwehrmatura in Linz. Bereits seit mehreren Wochen wurden beide durch die Ausbildner aus dem Bezirk Gmunden bestens vorbereitet. Mehrere Stationen mussten die Bewerber absolvieren. Nach knapp 11 Stunden überreichte Landessfeuerwehr- Kdt. Stv. Dr. Wolfgang Kronsteiner den Teilnehmern das erworbene Leistungsabzeichen in Gold.

 …weiterlesen

Webmaster


Am Sonntag, den 22. Mai 2011 wurde die Feuerwehr Ohlsdorf um 04:47 Uhr von der Oö. Landeswarnzentrale zu einem Brand eines Mopeds im Ortszentrum alarmiert.

Vor Ort wurde bei der Raika ein Moped vorgefunden welches bereits komplett abgebrannt war. Die Polizei hatte in der Zwischenzweit der Alarmierung erste Löschversuche mit einem Feuerlöscher durchgeführt.

 …weiterlesen

Webmaster


Bei der diesjährigen Florianimesse am 08.05.2011, welche wieder in Verbindung mit dem Stiwoller Pfarrfest stattfand, wurden die Feuerwehrkameraden der FF Stiwoll mit der Steirischen Katastrophenschutz-Medaille in Bronze ausgezeichnet. Bislang war es nur möglich, mit gebührenden Worten Dank und Anerkennung des Landes auszusprechen. Als sichtbares Zeichen wurde auf Initiative des Landesfeuerwehrreferenten LH Mag. Franz Voves diese Medaille ins Leben gerufen.

Da Stiwoll in den letzten Jahren von mehreren Naturkatastrophen betroffen war erhielten alle an diesen Einsätzen beteiligten Feuerwehrkameraden diese Medaille. BR Gerhard Sampt, Bgm. Willi Zenz und GK Max Glawogger überreichten den Feuerwehrkameraden diese Auszeichnung.

Quelle: FF Stiwoll …weiterlesen

Webmaster