Monatliches Archiv Juni 2009

Hochwasser 2009

09:06 – PP meldet Hochwasser in Wildalpen, Holzäpfeltal 93, 257
1x Sirene Wildalpen (20 Mann)

09:10 – PP meldet Bachüberflutung in St. Martin 33
3x Sirene St. Martin (9 Mann)
2x Sirene Diemlern (6 Mann)bis 10:30

09:19 – 10:30 FF Gamsforst(5Mann) bei Überflutung der Gemeindestraße
09:23 – 09:45 PP meldet Hochwasser in Hinterwildalpen 262
2x Sirene Hinterwildalpen

10:00 – FF Lainbach bei Bachüberflutung
10:04 – ABI Bartl fordert Sirene Gröbming wegen Hochwasser Hochmaning, Konrad Pfandl
1xSirene Gröbming (12 Mann) …weiterlesen

Webmaster


Hochwasser war die Hauptbeschäftigung für die gesamte Feuerwehr Thalgau am Sonntag Nachmittag.
Unter anderem galt es mehrere Keller auszupumpen, Sandsäcke zu füllen und vieles mehr. Kurzzeitig stand auch ein Abschnitt der A1-Westautobahn im Bereich Autobahnauffahrt Thalgau unter Wasser. Die Kanalisierung in diesem Bereich konnte durch den Starkregen das Regenwasser nicht mehr aufnehmen und somit kam es zur Überflutung der A1. Der Schacht wurde zusätzlich mit mehreren Sandsäcken gesichert, um einer erneuten Überflutung zu entgehen.

Die Bilder gibts auf http://www.ffu.at/ …weiterlesen

Webmaster


Rahstorf (Laakirchen / OÖ): In der Ortschaft Rahstorf der Stadtgemeinde Laakirchen flog am Sonntag, den 28. Juni 2009 im wahrsten Sinne des Wortes „ein Auto sehr tief“. Ohne Sprungschanze bzw. Katapult wurde ein Kleinwagen konstant auf einer Höhe von rund vier Metern gehalten und das ganze nur mit Wasser. 40 Mann der umliegenden Feuerwehren sorgten mit zehn Pumpen für den richtigen Druck, um das Auto „fliegen“ zu lassen.
Hunderte Besucher konnten life diese Vorführung mitverfolgen. Dabei stand vor allem für die Besucher und die Mitwirkenden die Sicherheit an oberster Stelle.

 …weiterlesen

Webmaster