Monatliches Archiv Januar 2008

Am Sonntag, 27. Jänner 2008 forderten mehrere Einsätze die Feuerwehr Ohlsdorf. Als um 09:12 Uhr die erste Alarmierung eintraf, dachten alle an einem Einsatz wegen des starken Sturm, Einsatzgrund war aber ein Brandmeldealarm bei der Firma ART in Unterthalham. Vermutlich durch den starken Wind wurde Staub aufgewirbelt und löste zwischen den Brandmelder Alarm aus. 24 Mann mit 3 Fahrzeugen (KDO, RLF-A 2000 und LFB-A) konnten um 10:05 Uhr wieder einrücken. …weiterlesen

Webmaster


Die Feuerwehr Judendorf-Straßengel wurde am 27.01.2008 um 08:20 Uhr zu Sturmeinsätze im Ortsgebiet alarmiert. Zeitgleich wurden auch die umliegenden Feuerwehren des Bezirkes Graz Umgebung alarmiert.

4 Fahrzeuge (KDO, RLF-A 2000, TLF-A 2000, LFB-A) mit insgesamt 22 Mann bewältigten 40 Einsätze bis 13:30 Uhr. Zur Unterstützung wurde auch ein zusätzliches Fahrzeug der FF Kalsdorf bei Graz angefordert.

Zahlreiche Stromleitungen wurden durch umfallende Bäume beschädigt. Des Weiteren musste auch die Landesstraße L332 gesperrt werden.

Quelle: FW Judendorf-Straßengel …weiterlesen

Webmaster


Ein ausgebrochener Jungstier war Grund für die am Dienstag, den 22.01.2008 – 11:26 Uhr statt gefundene Alarmierung der FF Judendorf-Straßengel. Mit einem gezielten Schuss aus dem Betäubungsgewehr konnte das Tier wieder sicher abtransportiert werden. …weiterlesen

Webmaster


Thema der Winterschulung der Freiwilligen Feuerwehr Utzenlaa war auch dieses Jahr wieder die Rettung von im Eis eingebrochenen Personen sowohl als Einsatzmitglied als auch als Privatperson.

Am Samstag, dem 19. Jänner wurde ab 13.00 Uhr zuerst der theoretische Teil im Feuerwehrhaus abgehalten. Kommandant OBI Karl Zimmermann lehrte die 7 anwesenden Kameraden mittels Powerpoint-Präsentation die richtige Rettung von eingebrochenen Personen mit folgenden Schulungszielen: – Wie gehe ich vor als Privatperson/Einsatzkraft ? – Was muss ich alles wissen/beachten ? – Welche Rettungsmittel/-möglichkeiten gibt es ? – Was geschieht nach der Rettung (Erste Hilfe-Maßnahmen) ? …weiterlesen

Webmaster


Am 20.01.2008 um 15.37 Uhr wurde im Krankenhaus Ried im Innkreis die Brandmeldeanlage ausgelöst.
Die FF Ried im Innkreis befand sich währenddessen wegen des Sicherungsdienstes beim größten Faschingsumzugs Oberösterreichs bereits im Einsatz.

So konnte einerseits mit einer Mannschaft, die vollständig ausgerüstet war, sofort zum Einsatzort abgegangen werden, andererseits mussten sich die Einsatzfahrzeuge den Weg durch die Menschenmassen in Richtung Krankenhaus freimachen. Auch musste eine entsprechende Mannschaft zur Verkehrswegsicherung im Einsatz belassen werden. …weiterlesen

Webmaster