Monatliches Archiv September 2007

Am Sonntag den 23. September 2007 ereignete sich auf der B148, Niedermayr Kreuzung bei Obernberg, ein Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer. Ein von der Bundesstraße nach Obernberg abbiegender PKW übersah den, aus Richtung Schärding kommenden, Motorradfahrer welcher nicht mehr ausweichen konnte und das Auto seitlich rammte. …weiterlesen

Webmaster


Foto: FF HobersdorfEin von Hobersdorf nach Wilfersdorf fahrender PKW-Lenker hat beim unbeschrankten Bahnübergang in der Zayastraße offenbar den herannahenden Güterzug übersehen und ist mit diesem kollidiert. Der VW Passat wurde durch die Wucht des Zusammenpralls in ein angrenzendes Feld geschleudert. Bei der Kollision wurde die Fahrertür aus dem Fahrzeug gerissen und der Fahrer im Fahrzeug zwischen Sitz und Armaturenbrett eingeklemmt. …weiterlesen

Webmaster


Die Freiwillige Feuerwehr Ried im Innkreis wurde am 06.09.2007 um 14.00 Uhr zu einem Einsatz mit verlorenem Ladegut auf der Südumfahrung von Ried gerufen.
Bei einem, mit Rapsfrüchten beladenen, Sattelkraftfahrzeug löste sich die Verriegelung der linken Bordwand. Der Lenker des Fahrzeuges hat dies erst nach ca. einem Kilomter bemerkt. Durch den ca. 10 cm großen Spalt der Bordwand rieselten mehrere Kubikmeter Raps auf die Fahrbahn der Oberinnviertler und Frankenburger Landesstraße. Wegen des herrschenden Starkregens bildete sich sofort auf der Fahrbahn eine äußerst gefährliche Situation für die Fahrzeuglenker. …weiterlesen

Webmaster


Bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Ried im Innkreis wurden 2 neue Einsatzfahrzeuge in den Einsatzdienst gestellt.

Beide Fahrzeuge wurden durch Erlöse aus Veranstaltungen durch die FF Ried i.I. und Spenden der Rieder Bevölkerung oder Firmen aus Ried und Umgebung finanziert.

Bereits seit dem Frühsommer ist ein Kommandofahrzeug als Einsatzleitfahrzeug in den Dienst gestellt worden.
Das Fahrzeug ersetzt einen Chrysler Voyager, der nach 13 Jahren Einsatzdienst ausgeschieden werden musste.
 …weiterlesen

Webmaster


Nach einem Wendemanöver auf der B50 Richtung Schützen rutschte der PKW in einen leeren Wassergraben. Das Fahrzeug drohte über die Beifahrerseite in den Graben zu kippen. Bis zum Eintreffen der Fw sicherte ein beherzter Verkehrsteilnehmer das Fahrzeug mit seinem Gewicht um ein kippen zu verhindern. Die Feuerwehr Donnerskirchen rückte mit RFAS, RLFA und 18 Mann zum Einsatz aus.

Quelle: FW Donnerskirchen …weiterlesen

Webmaster