Monatliches Archiv November 2006

30. November 2006

Am Morgen
des 30.11.2006 kollidierte ein Silo-Lkw mit einem Pkw auf der A2 in
Fahrtrichtung Wien. Eine Person wurde unbestimmten Grades verletzt. Der
Tank des Lkws der 500 l Diesel enthielt wurde bei der Kollision
beschädigt sodass Dieselkraftstoff auf die Fahrbahn und in weiterer
Folge auf das Erdreich des Banketts gelangte. Die ersteingetroffene
Feuerwehr Unterpremstätten begann umgehend, den austretenden
Dieselkraftstoff mit dafür vorgesehenen Behältnissen aufzufangen.
Aufgrund der großen Kraftstoffmenge musste die Ölstützpunktfeuerwehr
Werndorf mit Spezialgerät angefordert werden, um den Tank des Lkws leer
zu pumpen.

Durch
das schnelle Auffangen des ausgetretenen Kraftstoffes, konnte eine
nachhaltige Schädigung der Umwelt verhindert werden. Die Autobahn war
für mehrere Stunden nur 1-spurig befahrbar. Es bildete sich ein
kilometerlanger Stau.

Quelle: FW Unterpremstätten

 …weiterlesen

Webmaster


Am 29.11 um 17.20 Uhr, gerade als der Lenker geborgen werden konnte, wurde die FF
Ried i.I. durch die Brandmeldeanlage zu einem Brand in der Maschinenfabrik
Wintersteiger in Ried i.I. alarmiert. Im Feuerwehrhaus verbliebene
Einsatzmannschaft vom Verkehrsunfall und die Mannschaft, die zum Verkehrsunfall
ausgerückt war, konnten sofort zum Brandobjekt ausrücken. In der
Schweiß-Rauchgasabsauganlage war die Filterbatterie in Brand geraten. Der
beissende Brandrauch hatte sich beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in die
Produktionshalle ausgebreitet. Mit Hilfe der Höchstdrucklöschanlage konnte eine
weitere Ausbreitung auf die Produktionsmaschinen verhindert werden.
 Da sich das Atemschutzfahrzeug gerade in Linz befunden hatte, wurde die FF
Aurolzmünster mit einem weiteren Überdrucklüfter alarmiert. So konnte die
Produktionshalle relativ rasch rauchfrei gemacht werden.

Quelle: FW Ried
 …weiterlesen

Webmaster


Am 29.11.2006 um 16.45 Uhr stießen auf der Kreuzung Rieder Bundesstraße, B 141, mit der
Wippenhamer Landesstraße in Mehrnbach zwei PKW rechtwinkelig zusammen, wobei ein
Lenker in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Die alarmierten Feuerwehren Mehrnbach und Ried i.I. konnten den Lenker aus
seinem schwer beschädigten Fahrzeug mit Hilfe des hydraulischen Bergegerätes
befreien. Die Beífahrerin und der Lenker des anderen Fahrzeuges wurden bei dem
Zusammenstoß ebenfalls erheblich verletzt, waren aber nicht eingeklemmt.

Quelle: FW Ried

 …weiterlesen

Webmaster


Am 25.11.2006 brach aus ungeklärter Ursache ein Brand in einem Nebengebäude des Hotels Fischerwirt in Gratwein (Graz-Umgebung) aus.

Eine Scheune fiel den Flammen zum Opfer. Die Feuerwehren Gratwein und Judendorf-Straßengel konnten durch den raschen Einsatz ein Ausbreiten des Brandes verhindern. Es bestand keine Gefahr für die Gäste im Restaurant und den Hotelzimmern, da der Brand in einem anderen Bereich ausgebrochen war.

 …weiterlesen

Webmaster


Am Freitagnachmittag, dem 24. November 2006 gegen
15.00 Uhr stürzte ein LKW-Sattelzug beladen mit Hackschnitzel auf der
Zubringerschleife, kommend von der A9 zur A2 Richtung Klagenfurt um.
Das Schwerfahrzeug kam seitlich zu liegen und verlor das Ladegut bis
hin zum ersten Fahrstreifen der Südautobahn. Der Fahrer des LKW`s wurde
dabei schwer verletzt.
 …weiterlesen

Webmaster