Monatliches Archiv Juli 2005

25. Juli 2005

Am 23. Juli 2005 wurde um 22.35 Uhr die Feuerwehr Traiskirchen zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Rüst, Tank und Kommando Traiskirchen sowie 17 Mann rückten kurz danach aus. An der Kreuzung
Oskar Helmer Straße/ Heidegasse war ein PKW in einen anderen, geparkten, PKW gefahren und hatte diesen gegen einen Laternenmast sowie eine Gartenmauer gedrückt. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei Traiskirchen wurde das beschädigte Fahrzeug von der Feuerwehr wieder auf seinen Parkplatz zurückgestellt. Nach dem Reinigen der Fahrbahn konnte knapp 20 Minuten später wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

Quelle: FW Traiskirchen …weiterlesen

Webmaster


Als Jugendliche in den Abendstunden des 18.07.2005 am Benzinhahn ihres Motorfahrrades manipulierten, entzündeten sich – vermutlich durch eine brennende Zigarette – die Benzindämpfe und es kam zu einem Brand der sich rasch auf das gesamte Fahrzeug ausbreitete. Sofort verständigten die Jugendlichen über Notruf die Feuerwehr.
Um 21.46 Uhr wurden die Feuerwehr Gröbming und die FF Gröbming-Winkl von der Bezirksfeuerwehrzentrale Liezen mit dem Einsatzstichwort „Fahrzeugbrand“ in die Hauptstraße 179 alarmiert. …weiterlesen

Webmaster


Lager 2005 – vom Regen geprägt und trotzdem ein Erfolg!

>>Fotos vom Landestreffen
>>Download der Lagerzeitung
>>Download der Ergebnislisten

Das 33. Landestreffen der NÖ Feuerwehrjugend musste aufgrund der außerordentlichen Wettersituation am 8. Juli 2005 um 16.00 Uhr unterbrochen werden.
Die Fortsetzung der Veranstaltung findet am
Sonntag, 4. September 2005
am Bewerbsgelände in Unter-Oberndorf, Bezirk St. Pölten, statt.

Nähere Infos hier >> www.feuerwehrjugend-noe.at …weiterlesen

Webmaster


Das Wirtschaftsgebäude stand im Vollbrand und drohte auf das Wohnhaus überzugreifen.

Am Montag dem 11. Juli 2005 zog ein Folgenschweres Gewitter über den Plesch. Durch einen Blitzschlag wurde das Wirtschaftsgebäude eines Anwesens entzündet. …weiterlesen

Webmaster


Die Feuerwehren werden in aktuellen Einsatzgeschehen (Verkehrsunfälle, Großbrände und andere Großschadensereignisse) immer häufiger mit der Versorgung von Verletzten oder Erkrankten konfrontiert. Dieser Umstand machte bereits in den letzen Jahren eine Anpassung der Ausbildung und der Ausrüstung der Feuerwehren notwendig.
Um den Prinzipien der Erstversorgung der modernen Notfallmedizin gerecht zu werden, wurden von der Gröbminger Feuerwehr im Rahmen einer Beschaffungsaktion des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark zwei hochwertige Rettungsrucksäcke angeschafft und am 09. Juli 2005 in die Beladung unserer Löschfahrzeuge aufgenommen. …weiterlesen

Webmaster