Monatliches Archiv März 2005

Aufgrund des Tauwetters kam es in Gröbming an verschiedenen Stellen zu Überflutungen durch Schmelzwasser, die an zwei Tagen für einen Großeinsatz sorgten.
Am 18. März 2005 um 06.39 Uhr zeigten die Bewohner eines Mehrparteienhauses im Franz-Xaver-Mayer-Weg bei der Feuerwehr eine Kellerüberflutung an. Die vom Rüsthaus über SMS-Alarmsystem alarmierte Gruppe rückte mit TLFA GRÖBMING zur Einsatzadresse aus und pumpte das Wasser mittels zweier Tauchpumpen ab, um 08.30 Uhr war der Einsatz beendet. Das ansteigen der Temperatur im Laufe des Vormittags sorgte für eine weitere Anspannung der Lage und in der Folge für einen weiteren Alarm um 11.25 Uhr. Über Sirene wurde die Feuerwehr Gröbming zu Überschwemmungen bei der RK-Ortsstelle Gröbming und im Gröbminger Sportzentrum gerufen.  …weiterlesen

Webmaster


21. März 2005

Gänserndorf / 2 Verkehrsunfälle an einem Tag

Am Nachmittag des 19. März, musste der technische Zug der Feuerwehr der Stadt Gänserndorf die Übung zur Technischen-Hilfeleistungs-Prüfung gleich zwei Mal unterbrechen.

Gegen 15:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 8 – Landesstraße 11. Es kam zu einem Zusammenstoß zweier PKWS. Die Lenker wurden dabei unbestimmten Grades verletzt.
 …weiterlesen

Webmaster


Feuerwehr rettet vier Personen
Heute Samstag, dem 19. März 2005 ereignete sich in Peggau kurz vor halt zehn Uhr Vormittag ein folgenschwerer Wohnungsbrand. Durch einen implodierten Fernseher brach in einer Dachgeschosswohnung ein Brand aus der auf die gesamte Wohnung übergriff. Durch die starke Rauchentwicklung wurde die Nachbarwohnung, wo sich eine Verwandte, eine Nachbarin die zwei Kinder der Wohnungsbesitzer aufhielt, eingeschlossen. …weiterlesen

Webmaster


Um 06:44 wurde die Freiwillige Feuerwehr Gratkorn-Markt zu einer Heizungsexplosion „Am Hochweg 3“ alarmiert.
Unverzüglich rückten RLF-A 2000 und KRF-S Tunnel zur Alarmadresse aus.
Am Einsatzort wurde folgende Lage vorgefunden:
Explosion im Kellergeschoss eines Einfamilienhauses, Rettungsdienst ist mit einem NKTW bereits vor Ort. Die Rettungssanitäter betreuen die Besitzerin, welche sich zum Zeitpunkt der Explosion im Heizraum aufgehalten hat. Die Dame ist stark verrußt und steht sichtlich unter Schock.
 …weiterlesen

Webmaster


Sauerstoffschutzgerätelehrgang der FF-Wörgl
an der Landesfeuerwehrschule Tirol / Telfs
Vom 15. 03. 2005 bis 16. 03. 2005

Im Zuge des Eisenbahntunnelbaues der Brenner-Eisenbahn Gesellschaft in Radfeld, ist die Feuerwehr Wörgl als Stützpunktfeuerwehr, mit 3 SSG-Geräten (Langzeitatmern) durch die Landesfeuerwehrschule ausgestattet worden. Damit während der Bauphase eine sichergestellte Brandbekämpfung durchgeführt werden kann, haben vom 15. bis 16.03.05 die ersten 12 Mitglieder unserer Wehr den SSG-Gerätelehrgang an der LFS besucht. …weiterlesen

Webmaster