Monatliches Archiv April 2004

30. April 2004

AtemschutzlehrgangGänserndorf 26 junge Kameraden aus dem ganzen Bezirk haben den Atemschutzlehrgang in Gänserndorf absolviert.

Vom 21. – 24. April fand in der Feuerwehrzentrale Gänserndorf der Atemschutzgeräteträgerlehrgang für den Bezirk Gänserndorf statt.

Lehrgangleiter LM Peter Kellner und sein Ausbildungsteam durften 26 junge Kameraden begrüßen.

Das Kursprogramm setzte sich aus 2 Abenden Theorie und 2 Tagen Praxis zusammen.

Im Schulungsraum wurde den Lehrgansteilnehmern das richtige Vorgehen in Brandräumen, überwinden von Hindernissen, Lageerkundung, das Verhalten am Atemschutzsammelplatz, Berge- und Rettungsgriffe näher gebracht.
 …weiterlesen

Webmaster


Passanten bemerkten am 27.04.2004 gegen 20.00 Uhr eine Rauchentwicklung an einem Geräteschuppen des Bauhofs der Marktgemeinde Gröbming und machten Nachbarn darauf aufmerksam. Nachdem eine Brandstiftung an dem Holzschuppen bemerkt und erste Löschversuche vorgenommen wurden, alarmierten diese sofort die Feuerwehr. …weiterlesen

Webmaster


28. April 2004

Am Montag den 26.04.2004 wurde die Feuerwehr Althofen gegen 22:30 Uhr mittels „Stillen Alarm“ zu einem Brandeinsatz am Betriebsgelände der Firma Flextronics in Althofen gerufen. …weiterlesen

Webmaster


ParagliderUm 14.28 Uhr wurde die FF Waidhofen/Ybbs-Wirts von der Bezirksalarmzentrale Amstetten zu einen Technischen Einsatz in Redtenbach gegenüber der Bachwirtsiedlung alarmiert. Ein Paragleiter ist nach Notlandung in der Baumkrone in ca. 12 m Höhe hängen geblieben. Da die Zufahrt mit der Drehleiter unmöglich war wurde die Menschenrettung mittels Leiter und Rettungsleine durchgeführt. Die FF Waidhofen/Ybbs- Wirts war mit 3 Fahrzeugen und 10 Mann in Einsatz.

Quelle: FW Wirts …weiterlesen

Webmaster


26. April 2004

PKW BergungVermutlich infolge überhöhter Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn kam es am Samstag, den 24.April 2004 zu einem Verkehrsunfall auf der Ybbstalbundesstraße in der nähe des so genannten „Ofenlochs“.Der Lenker eines Wagens mit Amstettner Kennzeichen kam in einer lang gezogenen Kurve von der Straße ab. Mit der Vorderachse düpierte der Pkw einen betonierten Rohrdurchlass, überschlug sich und schlitterte noch einige Meter, ehe er auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.Der Fahrer wurde vom Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht, am Unfallwagen entstand Totalschaden.

Quelle: FW Wirts …weiterlesen

Webmaster