Jährliches Archiv 2002

Seit diesem Herbst gibt es in Tirol die Möglichkeit nach belastenden Einsätzen ein SVE-Team zu kontaktieren. 17 ausgebildete peers stehen den Tiroler Feuerwehrverband zur Verfügung. Angefordert werden die peers über den Landesverband Tirol – Mag. Geyer Bernhard.
In allen Tiroler Bezirke befindet sich mindestens ein peers – wenn Ihr weitere Informationen benötigt – kein Problem – einfach melden steiner.karl@a1.net

www.feuerwehr-praegraten.com …weiterlesen

Webmaster


Technische HilfeleistungsprüfungUm das erlernte Wissen und Können unter Beweis zu stellen, traten 16 Mann der Feuerwehr Gänserndorf am Sonntag, den 15. Dezember 2002, zur Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ in Bronze an.

Das Ziel der Leistungsprüfung ist, die richtige Handhabung der Geräte und das eingespielte Zusammenarbeiten in der Gruppe zu beweisen.
 …weiterlesen

Webmaster


Am Samstag, den 14. Dezember, wurde der Einsatzbetrieb im neuen Feuerwehrhaus aufgenommen.

Kommandant Koller ist stolz auf das neue Feuerwehrhaus und auf seine schlagkräftige Mannschaft.

Nach knapp zweijähriger Bauphase konnte die Feuerwehr Gänserndorf endlich in das neue Feuerwehrgebäude an der Bodenzeile 7 bei der Siebenbrunnerstraße übersiedeln.

In Anwesenheit der Stadt- und Gemeinderäte von Gänserndorf wurde das neue Feuerwehrhaus an die Feuerwehr Gänserndorf übergeben.
 …weiterlesen

Webmaster


In den Abendstunden des 12. Dezember 2002 kommt ein PKW auf der Fahrt von Gröbming in den Ortsteil Winkl von der Stoderstraße ab und stürzt in den Gröbmingbach. Der Lenker wird im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Um 21.31 Uhr wird von der Bezirksfeuerwehrzentrale Liezen Sirenen- und SMS-Alarm für die Freiwillige Feuerwehr Gröbming ausgelöst.

 …weiterlesen

Webmaster


11. Dezember 2002

Zu einem Brand im Bastelraum der Brucknerhauptschule in Ried i.I. wurde die FF Ried i.I. am 10.12.2002 um 15.01 Uhr alarmiert.

Diese Schule ist die größte Hauptschule in Oberösterreich.
Das Brandobjekt liegt in unmittelbarer Nähe des Feurwehrhauses, weshalb ein rasches Eintreffen am Brandort gegeben war. …weiterlesen

Webmaster